Unser Paradiesgarten Sommer 2018

Wir haben heuer ganz schön viel weitergebracht: Die Eingangshalle neu gestaltet, die Zimmer und Appartements renoviert und modernisiert und im Garten zwei neue Terrassen anlegen lassen. Was den Garten betrifft haben wir uns wirklich ins Zeug gelegt. Wir haben neue Erde auftragen lassen, Sträucher und Blumen gepflanzt und Blumenwiesensamen gesät. Jetzt ist es eine bunte Blumenwiese, ein richtiger Paradiesgarten. Auch Obstbäume haben wir gepflanzt und ein Lavendelbeet angelegt. Den Duft des Lavendels riecht man schon von Weitem.

Ja, heuer haben wir unseren Garten zu einem Paradiesgarten gemacht, einem Paradiesgarten für Menschen und Bienen und Schmetterlinge und alle möglichen anderen Insekten und Tiere. Auch die Nachbarskatzen fühlen sich  sehr wohl hier. Sie pirschen durchs hohe Gras und spielen Fangen oder liegen auf der Bank, lassen die Sonne ihren Pelz wärmen und träumen, was halt Katzen vielleicht so träumen… Und die Obstbäume haben sogar schon recht viele Früchte getragen, vor allem Zwetschken hat es viele gegeben und kleine, schmackhafte Bauernäpfel. Bin neugierig, ob wir auch ein paar Nüsse bekommen werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.